KulturCentrale

Werde TrainerIn für Bürgermedienteams zur Unterstützung lokaler Communities im Kampf gegen die Verbreitung von Fake News

Werde TrainerIn für Bürgermedienteams zur Unterstützung lokaler Communities im Kampf gegen die Verbreitung von Fake News

– Aufruf zur Teilnahme –


Bist du ErwachsenenpädagogIn, JugendarbeiterIn, TrainerIn oder setzt du als freiwillig Engagierte non-formale Bildungsaktivitäten um und hast Interesse daran…

…die volle Bandbreite aktueller Methoden und Techniken, die Fake-News-Kampagnen nutzen, kennenzulernen?

…zu verstehen, welchen Einfluss Fake News auf unsere Gesellschaft haben?

…das Potenzial lokaler Bürgernachrichten kennenzulernen?

…deine eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse zu erweitern, um eine lokale Community in der Produktion authentischer, echter Lokalnachrichten zu trainieren und zu unterstützen?

Dann haben wir ein einzigartiges Weiterbildungsangebot für dich!

Der Jugend- & Kulturprojekt e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der Bildungsaktivitäten auf der Grundlage von non-formalen Lernmethoden, digitalen Tools und Online-Plattformen entwirft und durchführt, und bietet dir die Möglichkeit an der kostenlosen Online-Schulung „Werde TrainerIn für Bürgermedienteams zur Unterstützung lokaler Communities im Kampf gegen die Verbreitung von Fake News“ teilzunehmen. Sie findet im Rahmen des Erasmus+ Projekts „WIRES-CROSSED – Entwicklung von Bürgermedien zur Minderung der Auswirkungen gefälschter Nachrichten“ statt.      

Die Schulung wird folgende Themen beinhalten:

  • Unterscheidung zwischen echten und gefälschten Nachrichten (real news vs. fake news) und Verbesserung der eigenen Medienkompetenzen
  • Entwicklung grundlegender medialer Produktionstechniken, z.B. in den Bereichen Video, Text, Foto, Podcast sowie Nutzung eines Blogs
  • Moderation sowie Produktion von Medieninhalten unter Berücksichtigung aktueller datenschutzrechtlicher und urheberrechtlicher Richtlinien
  • Nutzung einer eigens entwickelten Online-Lernplattform
  • Evaluationstechniken für erwachsene Lernende
  • Unterstützung von lokalen Communities in der Bildung eines „Bürgermedienteams“ und der Produktion von echten, authentischen Lokalnachrichten.

Schulungsprogramm:

Diese Schulung wird online via Zoom stattfinden und aus den folgenden 3 Sessions bestehen:

  • Mai 2021 – 17:00-21:00
  • Mai 2021 – 17:00-21:00
  • Mai 2021 – 17:00-20:00

Diese Online-Sessions werden ergänzt durch zwei Tage selbstständiges Lernen und Arbeiten am 22. + 23. Mai 2021, an denen die Teilnehmenden das Gelernte vertiefen und anhand einer praktischen Aufgabe anwenden können.

Worum geht es beim WIRES-CROSSED Projekt?

WIRES-CROSSED ist ein zweijähriges Erasmus+ Projekt, das darauf abzielt, Bürgermedienressourcen aufzubauen, die die lokalen Gemeinden mit allen Kenntnissen, Fähigkeiten und Kompetenzen ausstattet, um einen umfassenden Mediendienst für BürgerInnen zu entwickeln, zu verwalten und aufrechtzuerhalten. Die Projektpartner verfolgen das Ziel, lokale Communities unter einem gemeinsamen Medienbanner zusammenzuführen, um so den AnwohnerInnen echte Neuigkeiten über die eigene Region zu vermitteln.

Hast du Interesse, dich für diese Schulung anzumelden?

Dieses Angebot richtet sich speziell an ErwachsenenpädagogInnen, JugendarbeiterInnen, TrainerInnen sowie an alle, die non-formale Bildungsaktivitäten in lokalen Kontexten umsetzen, da sie eine Schlüsselfunktion für den Erfolg des WIRES-CROSSED Projektes darstellen: als VermittlerInnen werden sie künftig in der Lage sein, die angestrebten Bürgermedienteams selbst zu schulen und langfristig zu unterstützen.

Wir wenden uns damit an Teilnehmende, die sich aufrichtig für die Produktion von authentischen Lokalnachrichten und die Unterstützung von lokalen Communities, z.B. Jugendgruppen, BürgerInnengruppen, Nachbarschaftsgruppen, Familien & Freunde, interessieren. Wir möchten Interessierte ohne beruflichen Hintergrund im Bereich Medien/Journalismus besonders dazu ermutigen, an dieser Schulung teilzunehmen!

Die Schulung ist außerdem:

  • begrenzt auf 10 Teilnehmende
  • kostenlos, da sie Teil des EU-geförderten Erasmus+ Projektes WIRES-CROSSED ist.

Um dich anzumelden, fülle bitte dieses Online-Bewerbungsformular bis spätestens 14. Mai 2021 aus.

Mit Fragen kannst du dich gerne an Jara Marder unter +49 351 899 605 45 oder jara.marder@jkpev.de wenden.

 

 

Spread the love

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

en_GB